Tipps und Tricks

6 Arten vegetarischer Ernährung

108views

Vegetarische Ernährung erfreut sich insbesondere in den letzten Jahren zunehmender Beliebtheit.

Menschen betrachten diese Art des Essens – die Betonung pflanzlicher Lebensmittel statt tierischer Produkte – oft als Teil der pflanzlichen Bewegung.

Es gibt viele Gründe, warum sich immer mehr Menschen für eine vegetarische Ernährung entscheiden, und es gibt verschiedene Möglichkeiten, diese Ernährungsweise anzugehen.

In diesem Artikel werden 6 vegetarische Ernährungsoptionen untersucht, einschließlich der Lebensmittel, die jeweils enthalten und vermieden werden sollten. Außerdem werden mehrere häufige Gründe untersucht, warum Menschen sich für eine vegetarische Ernährung entscheiden.

Warum sich vegetarisch ernähren?

Es gibt drei Hauptgründe, warum sich jemand für eine vegetarische bzw. vegetarische Ernährung entscheidet. pflanzliche Ernährung. Sie beziehen sich auf die persönliche und öffentliche Gesundheit, die Umwelt und Tiere, die als Nahrungsmittel gehalten werden.

Untersuchungen haben gezeigt, dass tierische Produkte, insbesondere solche, die in groß angelegten konzentrierten Tierfütterungsbetrieben (CAFOs) hergestellt werden, unerwünschte Substanzen wie Antibiotika enthalten können.

Untersuchungen zeigen, dass der Einsatz von Antibiotika in Tierfutter zur Entwicklung antibiotikaresistenter Bakterien beim Menschen führen kann.

Untersuchungen haben auch die individuellen gesundheitlichen Vorteile einer gut geplanten vegetarischen Ernährung mit ausreichender Ernährung gezeigt.

Sie können die Gewichtsabnahme fördern und dazu beitragen, das Risiko von Fettleibigkeit und chronischen Krankheiten wie Typ-2-Diabetes, Herzerkrankungen und Krebs zu verringern.

Aus ökologischer Sicht entscheiden sich viele Menschen gegen die Massentierhaltung, da sie negative Auswirkungen auf Boden, Wasser und Luft hat.

Veganer Rechner
Welche Auswirkungen hat ein veganer Lebensstil auf die Umwelt?
Berechnen Sie Ihre Seibs

Beispielsweise können Gülle und Nährstoffabfluss von CAFOs das Grundwasser verunreinigen. Dies kann in den Ozean eindringen und zur Entstehung toter Zonen beitragen, also Bereiche im Ozean, in denen das meiste Leben aufgrund von Sauerstoffmangel verschwunden ist.

Darüber hinaus emittieren CAFOs und die dort gehaltenen Tiere Treibhausgase wie Methan, Lachgas und Kohlendioxid. Sie tragen zum globalen Klimawandel bei.

Manche Menschen entscheiden sich für eine vegetarische Ernährung, um den Tierschutz zu unterstützen und sich an ihrer persönlichen Ethik zu orientieren. CAFOs beherbergen große Populationen von Tieren, die oft unter ungesunden Bedingungen dicht zusammengedrängt werden und nach kurzer Lebensdauer zu Nahrungszwecken geschlachtet werden.

Die Menschen haben auch ethische Bedenken gegenüber der Milchindustrie, etwa wenn sie Milch von Kühen nehmen, die gerade geboren haben, und sie kurz nach der Geburt von ihren Kälbern trennen.

Manche Menschen sind möglicherweise der Meinung, dass eine vegetarische Ernährung für ihre Familie kostengünstiger ist, oder sie bevorzugen einfach den Geschmack pflanzlicher Lebensmittel gegenüber bestimmten tierischen Produkten.

Die vielen vegetarischen Ernährungsoptionen ermöglichen es Ihnen, die Ernährungsweise zu wählen, die am besten zu Ihrer Ethik und Ihren Zielen passt.

Soll ich vegan werden?
Sie fragen sich, ob Sie vegan leben sollten? Nehmen Sie an diesem Quiz teil und wir sagen Ihnen, ob Sie vegan leben sollten.
Quiz starten

Zusammenfassung: Die meisten Menschen entscheiden sich aus gesundheitlichen, ökologischen oder ethischen Gründen für eine vegetarische oder pflanzliche Ernährung. Verschiedene Ernährungsoptionen passen möglicherweise besser zu Ihren persönlichen Zielen und Ihrer Ethik.

1. Lacto-Ovo-vegetarische Ernährung.

Manche Menschen betrachten die vegetarische Lacto-Ovo-Diät als die traditionellste vegetarische Ernährung. Mit dieser Option essen Sie weder Fleisch noch Fisch, nehmen aber dennoch Eier und Milchprodukte in Ihre Ernährung auf.

Das Präfix „lacto“ bezieht sich auf Kuhmilch oder Milchprodukte und leitet sich vom lateinischen Wort lac ab, was Milch bedeutet. Nur Säugetiere wie Kühe und Menschen können Milch produzieren.

Das Präfix „ovo“ bezieht sich auf Eier und kommt vom lateinischen Wort ovum, was Ei bedeutet.

Eine vegetarische Ovo-Lacto-Diät zu befolgen bedeutet, Eier, Milch, Käse, Butter, Joghurt, Sauerrahm, Eiscreme und andere Milchprodukte in Ihre Ernährung aufzunehmen und gleichzeitig jegliches tierische Fleisch wie Rindfleisch, Fisch, Huhn und Schweinefleisch auszuschließen.

Manche Menschen entscheiden sich aus religiösen oder kulturellen Gründen für diese Option. Menschen, die dem Hinduismus und Buddhismus folgen, können sich beispielsweise vegetarisch mit Ovo-Lakto-Diät ernähren.

Essen Vegetarier Fisch oder Meeresfrüchte?

Wir bieten Ihnen:
Essen Vegetarier Fisch oder Meeresfrüchte?

Zusammenfassung: Eine vegetarische Lacto-Ovo-Diät umfasst Eier und Milchprodukte, schließt jedoch normalerweise alle Fleischsorten aus, einschließlich Fisch, Huhn, Schweinefleisch und Rindfleisch.

2. Lacto-vegetarische Ernährung.

Eine lakto-vegetarische Ernährung ist eine pflanzliche Ernährung, die Milchprodukte enthält, wie die Vorsilbe „Lacto“ andeutet.

Diese Option umfasst Milchprodukte wie Kuhmilch und daraus hergestellte Produkte. Dazu können Käse, Butter, Sauerrahm, Joghurt und Eiscreme gehören.

Ausgenommen sind alle Fleischsorten wie Rind, Schwein, Huhn und Fisch. Eier sind ebenfalls ausgeschlossen.

Wie bei der vegetarischen Lacto-Ovo-Diät können Menschen religiöse oder kulturelle Gründe für die Einhaltung einer vegetarischen Lacto-Ovo-Diät haben. Diese Option ist bei Menschen üblich, die dem Jainismus, Hinduismus und Buddhismus folgen.

Zusammenfassung: Eine lakto-vegetarische Ernährung umfasst Milchprodukte wie Milch, Käse, Joghurt und Eis, schließt jedoch Eier, Fleisch und Fisch aus.

3. Ovo-vegetarische Ernährung.

Eine ovo-vegetarische Ernährung beinhaltet keine Milchprodukte, wohl aber Eier, was durch die Vorsilbe „Ovo“ angezeigt wird.

Neben dem Verzicht auf Fleisch und Fisch schließt eine ovo-vegetarische Ernährung alle Milchprodukte und daraus hergestellte Lebensmittel wie Kuhmilch, Käse, Butter, Sauerrahm, Joghurt und Eis aus.

Wer sich jedoch ovo-vegetarisch ernährt, greift auf Eier und Eierspeisen wie Rührei, hartgekochte Eier und Omeletts zurück. Sie können Eier auch in Backwaren wie Muffins, Kuchen und Brot verwenden.

Wir bieten Ihnen: Vegetarische Ernährung zur Gewichtsreduktion: Lebensmittelliste und Speiseplan

Zusammenfassung: Eine ovo-vegetarische Ernährung ist eine Option, die Eier in allen Formen umfasst, jedoch keine Milchprodukte, Fleisch oder Fisch.

4. Flexitaristische Diät.

Eine Flexitarier-Diät ist flexibler als eine strikte vegane oder vegetarische Ernährung, was durch die Vorsilbe „flexi“ angezeigt wird. Es unterstreicht die Vorteile pflanzlicher Lebensmittel und ermöglicht Ihnen gleichzeitig den Verzehr kleiner Mengen tierischer Produkte.

Mahlzeiten sollten pflanzlich sein, aber in Maßen Fleisch und andere tierische Produkte wie Eier und Milchprodukte enthalten.

Zu den Grundprinzipien einer Flexitarier-Diät gehören der Verzehr von überwiegend Vollkornprodukten, die Aufnahme von mehr Proteinen aus Pflanzen statt aus Tieren, die Einschränkung von zugesetztem Zucker und verarbeiteten Lebensmitteln nach Möglichkeit sowie die gelegentliche Zugabe von Fleisch und tierischen Produkten.

Technisch gesehen gilt ein Flexitarier nicht als Vegetarier, da er manchmal kleine Mengen Fleisch isst. Jeder Mensch muss eine Ernährung entwickeln, die zu seinem Lebensstil passt.

Zusammenfassung: Bei einer flexiblen Ernährung liegt der Schwerpunkt auf pflanzlichen Lebensmitteln und gleichzeitig auf Flexibilität, indem von Zeit zu Zeit Fleisch und tierische Produkte in kleinen Mengen hinzugefügt werden.

5. Pescatarian-Diät.

Die Pescatarian-Diät ist eine pflanzliche Ernährung, zu der auch Fisch gehört. Das Präfix kommt vom italienischen Wort „pesce“, was Fisch bedeutet.

Während jemand, der sich pescatarianisch ernährt, fischbasierte Lebensmittel wie Thunfisch, Heilbutt, Lachs oder Sushi zu sich nimmt, meidet er normalerweise andere Fleischsorten wie Rind, Huhn oder Schweinefleisch.

Ob eine pescatarianische Ernährung Milchprodukte und Eier umfasst, ist von Person zu Person unterschiedlich.

Die pescetarische Ernährung ermöglicht es Ihnen, gesunde Omega-3-Fettsäuren aus Fisch und Meeresfrüchten zu gewinnen. Andernfalls könnten sie in manchen vegetarischen Ernährungsformen fehlen.

Wir bieten Ihnen: Die vegetarische Ernährung: Ein Leitfaden und Speiseplan für Anfänger

Zusammenfassung: Die pescatarianische Ernährung umfasst Fisch, andere Fleischsorten wie Rind, Schwein oder Huhn jedoch nicht. Eine pescetarische Ernährung kann Milchprodukte und Eier umfassen, dies hängt jedoch von den persönlichen Vorlieben ab.

6. Vegane Ernährung.

Eine vegane Ernährung verzichtet auf alle tierischen Produkte, einschließlich aller Fleisch- und Fischprodukte, Milchprodukte und Eier. Manche Menschen, die sich vegan ernähren, meiden auch Honig, weil er von Bienen produziert wird.

Ethik ist der Hauptgrund, warum sich manche Menschen für eine vegane Ernährung entscheiden.

Eine vegane Ernährung basiert ausschließlich auf pflanzlichen Lebensmitteln. Dazu gehören Obst, Gemüse, Getreide, Nüsse, Samen und Hülsenfrüchte, darunter Bohnen, Erbsen und Linsen.

Eine vegane Ernährung kann pflanzliche Alternativen zu herkömmlichen tierischen Produkten umfassen, wie z. B. pflanzliche Milch und Milchprodukte, pflanzliche Ei-Ersatzprodukte und pflanzliche Fleischersatzprodukte wie Tofu, Tempeh, Seitan und Jackfrucht.

Ein weiterer Unterschied zu einer veganen Ernährung besteht darin, dass sie sich in der Regel über die Auswahl der Lebensmittel hinaus auf das tägliche Leben einer Person erstreckt.

Beispielsweise kann eine Person, die sich vegan ernährt, auf den Kauf von Verbraucherprodukten wie Kosmetika, Kleidung und Schuhen verzichten, die tierische Inhaltsstoffe enthalten oder an Tieren getestet wurden.

Vegane Ernährung weist in der Regel einen Mangel an einigen Nährstoffen auf. Aus diesem Grund empfehlen Gesundheitsexperten Veganern häufig die Einnahme bestimmter Vitamin- und Mineralstoffzusätze, darunter Vitamin B12, Eisen, Omega-3-Fette, Zink und mehr.

Zusammenfassung: Eine vegane Ernährung basiert vollständig auf Pflanzen, mit Ausnahme tierischer Zutaten. Veganismus geht im Allgemeinen über den Teller hinaus, mit Ausnahme von Verbraucherprodukten, die tierische Inhaltsstoffe verwenden oder an Tieren getestet werden.

So wählen Sie eine vegetarische Ernährung

Bei der Auswahl der für Sie geeigneten vegetarischen Ernährungsoption ist es wichtig, Faktoren wie Nachhaltigkeit, Kosten und Ernährungsqualität zu berücksichtigen.

Darüber hinaus ist die Überlegung, welche Option am besten zu Ihren persönlichen Werten und Zielen passt, ein wichtiger Faktor bei der Entscheidung, ob sie für Sie nachhaltig ist.

Wenn die Art und Weise, wie Sie essen, nicht zu Ihrem Lebensstil und dem, was Ihnen wichtig ist, passt, wird es viel schwieriger sein, sie beizubehalten.

Wir bieten Ihnen: Die Pescatarian-Diät – Ein vollständiger Leitfaden für Anfänger

Das Tolle an allen Arten vegetarischer Ernährung ist, dass Sie mit verschiedenen Optionen experimentieren und diese entsprechend anpassen können, bis Sie herausgefunden haben, was für Sie funktioniert.

Zusammenfassung: Es gibt viele Ansätze für eine vegetarische Ernährung. Was für Sie am besten ist, hängt von Ihren persönlichen Zielen und Ihrer Ethik ab und davon, wie die Ernährung zu Ihrem Lebensstil passt.

Zusammenfassung

Bei einer vegetarischen Ernährung handelt es sich um eine überwiegend pflanzliche Ernährung, die je nach Variante bestimmte tierische Produkte zulässt oder nicht.

Pflanzliche Ernährung kann die Gesundheit verbessern, zum Schutz der Umwelt beitragen und das Wohlergehen der Tiere unterstützen.

Vegetarische Ernährungsoptionen schließen Fleisch aus, können aber Eier, Fisch, Milchprodukte oder eine Kombination davon enthalten.

Die Flexitarier-Diät konzentriert sich auf pflanzliche Lebensmittel, enthält jedoch geringe Mengen tierischer Produkte, einschließlich Fleisch.

Eine vegane Ernährung verzichtet gänzlich auf tierische Produkte und erstreckt sich über die Nahrung hinaus auch auf den alltäglichen Lebensstil und die Entscheidungen der Verbraucher.

Die Entscheidung für eine vegetarische Ernährung kann viele gesundheitliche und ethische Vorteile haben. Welche Diät für Sie am besten geeignet ist, hängt von Faktoren wie der Qualität der Ernährung, den Kosten, der Benutzerfreundlichkeit und der Einfachheit der Beibehaltung ab.