Alle

Bologneser Hunderasse

111views

Der Bologneser Hund wurde schon in seiner frühen Existenz in Italien geschätzt und galt schon immer als toller Begleiter der Menschen. Diese kleine Rasse vom Typ Bichon ist ruhig und gilt als sehr intelligent und verspielt, ist aber in den Vereinigten Staaten immer noch eine seltene Rasse.

Physikalische Eigenschaften

Ähnlich wie andere Bichon-Rassen hat der Bologneser ein langes, flauschiges, reinweißes Fell. Das einschichtige Fell fällt am Körper in langen Locken und im Gesicht in kürzeren Locken ab. Diese kleine Rasse wiegt zwischen 5 und 9 Pfund und hat einen stämmigen, quadratischen Körperbau.

Persönlichkeit und Temperament

Diese Rasse ist ein sehr treuer und liebevoller Familienhund, der für die Bindung bekannt ist, die er zu seinen Besitzern aufbaut. Obwohl der Bologneser als ernst und fügsam beschrieben wird, gilt er auch als sehr fröhlich und verspielt. Dieser kleine Hund ist Fremden gegenüber freundlich und ein fröhlicher Begleiter.

Pflege

Diese Spielzeughunderasse erfordert nicht übermäßig viel Bewegung, aber wenn Sie der sportliche Typ sind, wird der Bologneser wahrscheinlich mit Ihnen mithalten können. Die Rasse haart kaum, aber das tägliche Bürsten des Fells oder ein paar Mal pro Woche hält das Fell gesund und frei von Verfilzungen. Der Bologneser kann ein idealer Wohnungshund sein, da er ohne Garten gut zurechtkommt.

Gesundheit

Der Bologneser hat eine Lebenserwartung von 12 bis 14 Jahren und weist keine bekannten rassespezifischen Gesundheitsstörungen auf.

Geschichte und Hintergrund

Obwohl angenommen wird, dass die Bolognese schon einige Zeit vor ihrer Popularität in Italien existierte, gibt es keine eindeutigen Aufzeichnungen vor dem 11. Jahrhundert. Diese Rasse wurde nach der norditalienischen Stadt Bologna benannt und war ein beliebter Hund der Höfe und Reichen Italiens.

Der Bologneser blieb ein beliebtes Haustier, bis die europäische Aristokratie in Ungnade fiel. Die Rasse war am Ende des Zweiten Weltkriegs fast ausgestorben, aber italienische Züchter konnten der Bologneserrasse wieder zu neuer Popularität verhelfen.

Um der Rasse in den USA mehr Aufmerksamkeit zu verschaffen, wurde 1986 der Bolognese Club of America gegründet, der derzeit das einzige US-Register für diese Rasse führt. Der Bologneser wurde 1995 vom United Kennel Club anerkannt, obwohl er in Amerika immer noch als sehr seltene Rasse gilt.

Ausgewähltes Bild: iStock.com/sssss1gmel