Alle

Chronischer Husten: Die drei häufigsten Krankheiten, die ihn verursachen

71views

Wenn Sie husten, schließen Sie oft die Augen und das ist normal. Aber verschließen Sie nicht die Augen vor den Ursachen, die den Husten verursachen, denn Sie könnten an einer schweren Krankheit leiden und die Hilfe eines Lungenarztes benötigen.

Husten ist das häufigste Symptom, das einen Patienten zum Hausarzt führt. Eine Studie mit 200.000 Patienten in England ergab, dass etwa 18 % der Gesamtbevölkerung mindestens einmal wegen einer Hustenerkrankung oder -behandlung von einem Hausarzt aufgesucht wurden. Speziell im Hinblick auf chronischen Husten zeigte eine Metaanalyse von 90 Studien, dass Husten weltweit bei 9,6 % auftritt.

Obwohl Husten ein Schutzmechanismus für den Körper ist, da er Schadstoffe und Krankheitserreger aus den Atemwegen entfernt, kann er bei starkem und anhaltendem Husten zu erheblichen Komplikationen führen. Sie sind so. Dysphonie, Harninkontinenz, Episoden von Bewusstlosigkeit, Erbrechen, Rippenbrüche, Probleme in menschlichen Beziehungen, Isolation und Depression, sogar Verkehrsunfälle! Darüber hinaus kann der Husten auf das Vorliegen leichter oder sogar schwerer Erkrankungen zurückzuführen sein, die für den Patienten lebensbedrohlich sein können. Daher ist es wichtig, dass sich ein Patient mit Husten von seinem Arzt und insbesondere von seinem Lungenarzt untersuchen lässt.