Alle

Darf man im Winter mehr fetthaltige Lebensmittel essen? Ein Experte warnt davor, dies zu essen

15views

Sollte sich die Ernährung eines normalen Menschen im Winter ändern? Ärzte haben es eilig, diese Frage zu beantworten. Ihrer Meinung nach ist die Umstellung der Ernährungsgewohnheiten im Winter ein Mythos, den es zu vermeiden gilt.

Es wird gesagt, dass man im Winter mehr essen muss, damit der Körper „Treibstoff“ hat, um die Energie zu produzieren, die er zum Erhitzen des Körpers benötigt. Wie richtig ist das? Nicht viel. Nun, Nahrung ist für das Funktionieren notwendig, aber eine Umstellung der Ernährung auf eine schwere und noch stärkere Überfütterung ist dumm. Alles ist für den Menschen da, aber es ist wichtig zu bedenken, dass der tägliche Verzehr von fetthaltigen Lebensmitteln Konsequenzen haben wird.

Sollte Ihre Ernährung im Winter umgestellt werden?

Viele Leute sagen, wenn der Winter kommt, muss man seine Ernährung umstellen. Ihrer Meinung nach sollten wir mehr, fettreichere und herzhaftere Lebensmittel essen. Leider werden wir uns bei solchen Veränderungen schwer fühlen und unser Körper wird mehr Energie für die Verdauung verbrauchen, sodass wir unter chronischer Müdigkeit leiden. Dies wird uns in der körperlichen Aktivität behindern. Dann nehmen wir das Gewicht zu, das die meisten Menschen im Frühjahr verlieren möchten. Klingt nach einem Teufelskreis, nicht wahr?

Im Winter setzen wir auf lokale Lebensmittel, die frisch und voller Geschmack sind. Der Mangel an qualitativ hochwertigem Obst und Gemüse der Saison lohnt sich durch andere Produkte wie eingelegte Gurken oder Nüsse auszugleichen. Alles sollte in Maßen erfolgen, denn selbst harmlose Snacks können viel mehr Kalorien haben, als uns lieb ist. Ein Beispiel sind Nüsse, die in 100 g, was einer Mahlzeit entspricht, bis zu 700 kcal haben. Was gesund ist, muss nicht immer kalorienarm sein, daher ist eine maßvolle Ernährung der Schlüssel, um den ganzen Winter über ein gesundes Gewicht zu halten.

Entscheiden Sie sich im Winter für diese Lebensmittel

Ihre Ernährung in den Wintermonaten sollte reich an warmen Lebensmitteln sein, die ausreichend Vitamine und Mineralstoffe enthalten. Daher lohnt es sich zu überlegen, was Sie zubereiten können, um es schmackhaft und gesund zu machen. Wie bereits erwähnt, sollte unsere Ernährung viele Gurken enthalten, die viel Vitamin C, B-Vitamine, Magnesium, Kalium und Phosphor enthalten. Diese Inhaltsstoffe unterstützen die Körperfunktionen und erleichtern die Verdauung.

Sie können Gurken pur essen oder als Teil einer Mahlzeit verwenden. Zu den Vorschlägen gehören auch Suppen, die wärmen und Feuchtigkeit spenden. Im Internet finden Sie viele Rezepte für winterliche Köstlichkeiten mit Gurken. Ein weiteres Produkt, auf das Sie achten sollten, ist gefrorenes Gemüse. In Geschäften findet man viele interessante Mischungen, die viel schmackhafter sind als aus warmen Ländern importiertes Gemüse. Darüber hinaus ist ihr Preis deutlich günstiger und Sie können im Falle einer Veranstaltung einen erheblichen Vorrat anlegen.