Alle

Die drei Lebensmittel, die Ihren Stoffwechsel verlangsamen

17views

Es gibt Lebensmittel und Getränke, die unseren Stoffwechsel ankurbeln und uns helfen können, mehr Kalorien und Fett zu verbrennen.

Andererseits gibt es Lebensmittel, die genau das Gegenteil bewirken. Sie verlangsamen oder blockieren den Stoffwechsel vollständig und verhindern, dass wir jedes Kilo verlieren, das wir wollen. Sie sind so häufig, dass Sie vielleicht nicht glauben, dass sie ein solches Problem darstellen.

3 davon sind:

Weißes Mehl

Vielleicht bevorzugen Sie es gegenüber Vollkorn, aber Weißbrot und Nudeln werden verarbeitet, wodurch Ballaststoffe und Antioxidantien entfernt werden. Sie haben einen geringen Nährwert und verlangsamen den Stoffwechsel.

Omega-6-Fettsäuren

Im Gegensatz zu den nützlichen Omega-3-Fettsäuren verlangsamt Omega-6, das in Butter, Schweinefleisch, Hühnchen, Crackern und anderen Lebensmitteln enthalten ist, den Stoffwechsel. Der Grund dafür ist, dass sie die Insulinresistenz fördern, einen Prozess, bei dem der Körper Kohlenhydrate in Fett umwandelt.

Erfrischungsgetränke/verarbeitete Lebensmittel

Stärkesirup, der Maissirup mit hohem Fruchtzuckergehalt, der in den meisten Erfrischungsgetränken und stark verarbeiteten Lebensmitteln vorkommt, wird mit dem metabolischen Syndrom in Verbindung gebracht, einer chronischen Entzündungserkrankung, die mit Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen einhergeht. Außerdem zeigte eine Studie, dass Stärkesirup aufgrund seiner negativen Folgen für den Stoffwechsel zu Fettleibigkeit führen kann.