Alle

Die Leute fangen an, ihre Schränke mit Toilettenpapier zu füllen. Das ist eine interessante Idee

76views

Wer liebt nicht die Momente, in denen man den Schrank öffnet und ein angenehmer Duft herausströmt. Und wie unser Kleiderschrank riecht, spiegelt sich natürlich auch in unserer Kleidung wider. Wenn wir zulassen, dass es muffig riecht, riechen auch die Kleidungsstücke, die wir herausnehmen, so.

Lassen Sie uns herausfinden, wie Sie möglichst einfach eine duftende Garderobe schaffen.

Toilettenpapier, Zimt und Lavendel

Besorgen Sie sich kleine Musselinbeutel und füllen Sie sie mit getrocknetem Lavendel oder Ihren Lieblingskräutern. Dann hängen Sie sie einfach in den Schrank. Lavendel frischt nicht nur Ihre Garderobe auf, sondern wehrt auch zuverlässig alle Motten ab.

Sie können jedoch auch Kamille, Rosmarin oder Muskatnuss verwenden. Sie können auch feste Seifen in die Beutel reiben. Sie können auch Seifen verwenden, die zum Waschen zu klein sind.

Benutzen Sie Toilettenpapier. Und ätherische Öle und Zimtstangen. Rollen Sie etwa 20 cm lange Streifen vom Papier ab und bestreuen Sie diese mit dem ausgewählten Duftöl. Rollen Sie sie auf und binden Sie jeweils 1 Zimtstange daran. Platzieren Sie diese Duftrollen in Schränken und Kommoden.

Verwenden Sie sowohl Vanille als auch Orangenschale

Sie können Toilettenpapierrollen auch mit Vanilleextrakt besprühen. Vanille bleibt lange in der Luft duftend.

Sie können Duftpapiere auch in Schränken und zwischen Bettwäsche platzieren. Diese dienen der Beduftung der Wäsche in Trocknern. Sie können sie in jeder Drogerie kaufen.

Werfen Sie Parfümproben, die Sie in diversen Zeitschriften gesammelt oder als Geschenk verschenkt haben, nicht beim Einkauf in einer Parfümerie weg. Sprühen Sie sie erneut auf Toilettenpapier oder ein Wattestäbchen und legen Sie sie in den Schrank.

Sie können Ihren eigenen Lufterfrischer für Kleiderschrank und Kommode herstellen. Wasser mit ätherischen Ölen in einer Sprühflasche mischen und gut schütteln. Reinigen Sie den Schrank, wischen Sie ihn ab und besprühen Sie dann die Innenseite mit dem Duft. Der Einsatz dieses Tools lohnt sich auch, wenn Sie Ihre Wintergarderobe in eine Sommergarderobe umwandeln oder umgekehrt. Die Kleidung, die bis dahin im Lagerraum gelagert wurde, duftet angenehm frisch.

Zimt und Orangenschale verbannen zuverlässig jeglichen Muff aus Ihren Kleiderschränken. Trocknen Sie die Schale von den Früchten ab, fügen Sie die Zimtstangen hinzu und legen Sie sie in Musselinbeutel oder kleine Behälter rund um den Schrank. Ihre Garderobe wird praktisch kostenlos wunderbar duften.

Absorbieren Sie Gerüche mit Kaffee oder Limonade

Sie können auch Kaffeesatz verwenden. Sein Duft verleiht dem Raum nicht nur einen angenehmen Duft, sondern kann auch die gesamte Feuchtigkeit der Luft aufnehmen. Dies verhindert auch einen muffigen Geruch im Schrank und eine mögliche Schimmelbildung, wenn Sie mit unerwünschter Luftfeuchtigkeit in der Wohnung zu kämpfen haben.

Allerdings kann Backpulver auch unerwünschte Gerüche absorbieren. Legen Sie es einfach in eine kleine Schachtel und stellen Sie es hinten in den Schrank.