Alle

Diese Familie hat die niedrigste Wasserrechnung in der gesamten Straße. Sie haben diese Tricks gelernt

18views

Eine niedrigere Wasserrechnung ist für viele von uns in Zeiten allgemeiner Preissteigerungen eine Herausforderung. Es ist möglich, beim Wasserverbrauch Geld zu sparen. Lernen Sie einfach ein paar einfache Tricks und lernen Sie, Wasser effizienter zu nutzen. Sie sparen nicht nur Geld, sondern schonen auch die Umwelt.

Effizienter Einsatz von Geräten

Eine der grundlegenden Maßnahmen zum Wassersparen ist es, die Spülmaschine und die Waschmaschine nur dann zu nutzen, wenn sie voll beladen sind. Moderne Geschirrspüler mit Sparprogrammen verbrauchen weniger Wasser als beim Geschirrspülen von Hand.

Sinnvoll spülen und kochen

Beim Geschirrspülen von Hand empfiehlt es sich, ein mit Wasser gefülltes Spülbecken zu verwenden, was im Vergleich zum Spülen unter fließendem Wasser Wasser spart. Selbst beim Kochen mit der richtigen Wassermenge und der Verwendung von Töpfen in der richtigen Größe kann der Wasserverbrauch gesenkt werden.

Wassersparende Wasserhähne

Durch den Austausch alter Wasserhähne durch energiesparende Modelle mit Sprudel können Sie den Wasserverbrauch deutlich senken. Es ist außerdem wichtig, die Dichtungen von Wasserhähnen regelmäßig zu überprüfen, um unerwünschtes Austreten von Wasser zu verhindern.

Verwendung von Kochwasser und Putzen ohne Wasser

Sie können auch Wasser sparen, indem Sie Wasser beim Kochen intelligent nutzen. Sie können das Wasser, das Sie zum Kochen von Nudeln oder Kartoffeln verwenden, zum Andicken von Soßen und Suppen verwenden oder es sogar zum Teig hinzufügen. Diese Methode spart nicht nur Wasser, sondern verleiht Ihren Gerichten auch eine weitere Geschmacksdimension. Es ist nicht immer notwendig, beim Reinigen des Hauses Wasser zu verwenden. Staubsauger, Besen und trockene Tücher entfernen effektiv Staub und Schmutz, ohne nass zu werden.

Alltagsgewohnheiten

Kleine Änderungen in den täglichen Gewohnheiten können große Auswirkungen auf den Wasserverbrauch haben. Wenn Sie beispielsweise tagsüber ein Glas oder eine Flasche trinken, kaltes Wasser in einem Krug im Kühlschrank aufbewahren oder abgekochtes Wasser aus dem Wasserkocher zum Gießen von Zimmerpflanzen verwenden, können Sie auf einfache, aber effektive Weise Wasser sparen.

Beim Wassersparen im Haushalt geht es nicht nur um große Veränderungen, sondern auch um kleine, aber wichtige Schritte. Wenn Sie diese Tipps und Tricks anwenden, können Sie Ihre Wasserrechnungen senken und gleichzeitig zum Schutz der Umwelt beitragen.