Alle

Ein äußerst effektiver Trick, um überschüssiges Wasser aus Ihrem Körper zu entfernen. Dann werden Sie flacher und leichter

42views

Schwellungen begleiten die gesamte Bevölkerung. Während einige nur in den Sommermonaten, während der Schwangerschaft oder bei hormonellen Veränderungen gefangen werden, ist es für andere ein unwillkommenes tägliches Brot. Wie wird überschüssiges Wasser entfernt?

Rückenschmerzen und Flüssigkeitsansammlung im Körper

Haben Sie eine sitzende Tätigkeit? Wenn Sie es nicht schaffen, regelmäßig Pausen einzulegen und zumindest alle zwei Stunden einen kleinen Spaziergang zu machen und Sport zu treiben, handelt es sich um ein ernstes Problem. Gerade sitzende Tätigkeiten führen häufig zu Rückenschmerzen oder Flüssigkeitsansammlungen im Beinbereich. Daher ist es mehr als angebracht, die Beine zumindest für eine begrenzte Zeit anzuheben und an die Wand zu lehnen. Durchblutungsförderung garantiert.

Auch ein weiterer bewährter Trick hilft

Neben klassischem Komfort für die Beine und deren erhöhter Position können Sie auch für eine weitere Entlastung sorgen. Tragen Sie Kompressionsstrümpfe und Socken und Sie können die Symptome geschwollener Gliedmaßen lindern. Durch sanfte Stimulation und Kompression der Beine wird die Durchblutung der Beine gefördert, aber auch Schwellungen gemindert.

Foto: Shutterstock

Und noch eins zum Thema Schlaf

Schläfst du auf dem Bauch oder auf dem Rücken? In diesem Fall kann es vorkommen, dass Ihre Beine nicht optimal durchblutet werden. Wenn Sie auf der linken Seite liegen, verringert sich die Schwellung und der Druck auf die große Vene wird verringert. Dieser sorgt für den Abtransport des Blutes aus der unteren Körperhälfte in den Bereich des Herzens.

Auch Omas Rat wird helfen

Ein Wickel aus Kohlblättern ist ein hervorragender Tipp, um geschwollene Füße schnell zu lindern. Sie müssen die Kohlblätter lediglich im Kühlschrank lassen und sie dann auf die schmerzenden Stellen legen. Als natürliches Mittel gegen Schwellungen hat sich Kohl bewährt.

Zusätzlich zu diesen Tipps sollten Sie in der Zeit, in der Sie bekannte Probleme stören, immer lockere Kleidung wählen. Lockere Kleidung schränkt die Durchblutung nicht ein und ermöglicht eine freie Lymphzirkulation.

Foto: Shutterstock, Quelle: