Alle

Er hat mein Brot seit Jahren nicht mehr hart gemacht. Ein erstaunlicher Trick aus der Ukraine sorgt dafür, dass es auch nach einer Woche noch wie ein Neukauf ist

72views

Möglicherweise stellen Sie auch fest, dass das Brot innerhalb weniger Tage hart wird. Dies kann durch verschiedene Faktoren verursacht werden, beispielsweise durch unsachgemäße Lagerung, Verwendung der falschen Mehlsorte oder unzureichendes Aufgehen des Teigs. Wir haben einen tollen Trick für Sie, der aus der Ukraine stammt und dafür sorgt, dass Ihr Brot auch nach ein paar Tagen noch weich bleibt.

Werfen Sie altes Brot nicht weg

Wenn Sie zu Hause altes und trockenes Brot haben, werfen Sie es nicht weg. Es gibt einen einfachen Trick, um daraus wieder frisches und knuspriges Brot zu machen. Dazu müssen Sie lediglich den Backofen auf 210 °C vorheizen, das Brot einige Sekunden unter fließendem Wasser abspülen und auf den Rost in den heißen Backofen stellen. Backen Sie es, bis die Kruste trocken und knusprig ist. Das Ergebnis wird Sie begeistern – Sie werden das Gefühl haben, Ihr Brot gerade erst gebacken zu haben und Sie können den frischen Geschmack genießen.

Ordnungsgemäße Lagerung

Sie mögen frisches Brot und wissen nicht, wie Sie es richtig aufbewahren? Die Entscheidung zwischen einer Papiertüte und einer Plastiktüte ist häufig ein Dilemma. Wenn Sie umweltfreundlich sein möchten, können Sie das Brot in ein Stoffhandtuch einwickeln und es dann in einer Plastiktüte oder einem Brotkasten aufbewahren. Wechseln Sie das Tuch regelmäßig und bewahren Sie das Brot bei Temperaturen zwischen 20 und 25 °C auf. Wenn das Brot warm ist, denken Sie daran, es zuerst an der Luft abkühlen zu lassen. Mit diesem einfachen Trick sollte das Brot mindestens eine Woche haltbar sein.

Foto: Shutterstock

Mehr Brot? Auf jeden Fall im Gefrierschrank!

Sie haben eine große Menge Brot zu Hause und wissen nicht, wie Sie es am besten aufbewahren? Die Lösung könnte sein, das Brot in den Gefrierschrank zu legen. Machen Sie sich keine Sorgen, dass es danach kaputt geht. Wenn Sie die Brotbeutel mit dem Einfrierdatum versehen, haben Sie einen Überblick über die Frische.

Sie sollten es bei Zimmertemperatur auftauen, damit es den Geschmack und die Konsistenz nicht verändert. Wenn Sie möchten, dass das Brot wieder knusprig wird, erhitzen Sie es einfach für ein paar Minuten im Ofen oder Toaster. Mit diesem Trick haben Sie immer frisches und knuspriges Brot zur Hand.

Foto: Shutterstock