Alle

Er schmierte seine Hände mit Zahnpasta ein und verband sie dann mit Mull. Schade, dass ich das bisher nicht wusste

67views

1. Entfernt Narben, Abschürfungen und Prellungen

Es scheint unglaublich, ist es aber wirklich, denn Fluorid hellt die Haut auf, sodass Narben und Narben weniger sichtbar sind. Tragen Sie es einfach abends auf, binden Sie es mit Gaze zusammen, und am Morgen wird die Hautfarbe blasser, aber die blauen Flecken ziehen auch schnell ein.

2. Fleckentferner

Wenn sich ein Fleck auf dem Teppich befindet, verzweifeln Sie nicht, holen Sie sich die Zahnpasta, machen Sie eine schlechte Zahnbürste nass, geben Sie etwas Zahnpasta darauf und schrubben Sie den Fleck, dann reiben Sie die Oberfläche mit einem feuchten Tuch ab.

3. Haarfärbeflecken

Es kann ganz schön unangenehm sein, wenn nach dem Haarefärben Farbflecken auf Hals und Stirn zurückbleiben. Haben Sie keine Angst, nehmen Sie die Zahnpasta heraus und reiben Sie die Farbe nach dem Lackieren einfach von Ihrer Haut. Tolle Methode!

4. Sie stärken die Nägel

Wenn Ihre Nägel häufig brechen, tragen Sie etwas Zahnpasta auf, lassen Sie sie 10 Minuten einwirken, schrubben Sie sie dann ab und waschen Sie sie ab. Sie werden nicht nur heller, sondern auch stärker. Einen Versuch wert.

5. Entfernt Graffiti

Wer kleine Kinder hat, weiß, dass die Wände ohne Bleistift- oder Buntstiftzeichnungen nicht überlebensfähig sind. Geben Sie etwas Wasser und Zahnpasta auf einen feuchten Lappen und schrubben Sie die Graffiti einfach von den Wänden.

(Baum des Wissens)

Viktória Szorcsik sprach und überbrachte Zsuzsa Nyertes eine harte Botschaft>>>

Ihre Kinder gaben traurig den Tod von Kirstie Alley bekannt, dem Star von Nobody’s Talking?>>>

Horoskop: In der Höhe sind dies die dunkelsten Geheimnisse jedes Sternzeichens>>>

Prinz Harry: „Der Palast erfindet Fake-Geschichten“>>>

Wenn Sie über unsere neuesten Nachrichten informiert werden möchten, melden Sie sich an zu unserer Facebook-Gruppe!