Alle

Für Hunde aus Tierheimen plant Wien Entfall der Hundeabgabe für 3 Jahre

23views

Für Hunde, die aus einem Wiener Tierheim abgeholt werden, soll künftig die Hundeabgabe für drei Jahre entfallen. Eine entsprechende Novelle der Stadt geht heute (18. Juli 2022) in Begutachtung. Durch diesen Entfall soll ein zusätzlicher Anreiz geschaffen werden, um einem Hund aus einem Tierheim ein liebevolles zu Hause zu bieten.

Geplant ist, dass die neue Regelung nach der Begutachtung und Beschluss im Landtag mit Jahresbeginn 2023 in Kraft tritt. Die Hundeabgabe beträgt derzeit 72 Euro im Jahr.

Der Wiener Tierschutzverein begrüßt den geplanten Entfall der Hundeabgabe aus Tierheimen:

Wir begrüßen den geplanten Entfall der Hundeabgabe. Wir werden uns die Novelle im Detail anschauen und auf Basis unserer Expertise und Erfahrungen unsere Vorschläge im Begutachtungsverfahren einbringen.

so die Präsidentin des Wiener Tierschutzvereins Madeleine Petrovicder das größte Tierheim Österreichs in Vösendorf mit derzeit knapp 1.500 Tieren betreibt. Da der Beschluss derzeit nur für Hunde geplant ist, die aus einem Wiener Tierheim abgeholt werden, würden Hunde aus dem Tierschutzhaus Vösendorf aber nicht darunterfallen:

Wir sind der Wiener Tierschutzverein und unser Tierheim befindet sich nur wenige Meter über der Stadtgrenze. Es wäre also nur logisch, wenn die Abgabe auch für Wienerinnen und Wiener entfallen würde, die Hunden aus unserem Tierschutzhaus ein Zuhause geben.