Alle

Gesundheitsprobleme, die man am Auge sieht, worauf man achten sollte

7views

Die Augen sind der einzige Teil des Körpers, in dem wir ohne chirurgischen Eingriff tief in die Venen, Blutgefäße und den Sehnerv blicken können.

Dank ihnen kann die Gesundheit des Körpers rechtzeitig diagnostiziert werden, wenn man auf einige Warnzeichen achtet.

In diesem AgroWeb.org-Artikel erfahren Sie mehr über die fünf Warnzeichen, die die Augen zeigen.

Gelbe Flecken auf den Augenlidern

Das Auftreten gelber Flecken auf den Augenlidern kann darauf hinweisen, dass der Cholesterinspiegel außer Kontrolle geraten ist.

Bei diesen Flecken handelt es sich um Fettablagerungen, die an vielen Stellen des Körpers auftreten.

Augenreizung und Lichtempfindlichkeit

Wenn Augen und Mund leicht austrocknen, handelt es sich um eine Immunerkrankung, von der meist Frauen über 40 betroffen sind.

Diese Krankheit geht meist mit rheumatoider Arthritis einher und äußert sich auch durch Schwierigkeiten beim Schlucken oder Kauen.

Sehverlust, schlechtes oder doppeltes Sehen

Wenn diese Probleme plötzlich auftreten, können sie auf eine drohende Ischämie hinweisen.

Wenn Sie bemerken, dass Sie mit den Augen nicht mehr gut sehen können und ein Taubheitsgefühl in den Gliedmaßen auf einer Körperseite verspürt, seien Sie vorsichtig.

Weitere Anzeichen einer Ischämie sind Gleichgewichtsverlust, Kopfschmerzen und Schwierigkeiten beim Sprechen.

Dünne Augenbrauen

Mit zunehmendem Alter werden die Augenbrauen dünner, geht dies jedoch mit Haarausfall an anderen Körperstellen einher, handelt es sich um eine Schilddrüsenerkrankung.

Es kann sich um eine Hyperthyreose oder eine Hypothyreose handeln.

Auch augenblickliche graue Flecken im Augenbrauenbereich weisen auf Schilddrüsenprobleme hin.

Wenn dieses Problem mit Gewichts-, Stimmungs- oder Energieschwankungen einhergeht, liegt die Sorge um die Schilddrüse tiefer.

Augenkontrolle ist wichtig.

AgroWeb.org empfiehlt Ihnen, regelmäßige Augenkontrollen durchzuführen.

Wenn Sie die oben genannten Anzeichen bemerken, gehen Sie zum Arzt.

Nur ein Augenarzt kann schwerwiegende, möglicherweise verborgene Gesundheitsprobleme erkennen.