Alle

In Wasser auflösen und Fenster reinigen. Entfernt Schmutz nach dem Winter besser als Essig

74views

Draußen scheint immer mehr die Sonne und der Frühling kündigt sich langsam an. Dies ist der perfekte Zeitpunkt, um Ihre Fenster zu putzen. Leider sind die Fenster voller Schmutz, der sich nur schwer entfernen lässt. Wie können wir die Reinigung nach dem Winter schnell und effektiv erledigen?

Das Reinigen der Fenster nach dem Winter verändert unser Interieur völlig. Es gelangt mehr Licht ins Haus und wir werden uns wohler fühlen. Probieren Sie unseren Trick für eine schnelle und effektive Fensterreinigung aus.

Wie gehen Sie mit dem Fensterputzen nach dem Winter um?

Mit den ersten Strahlen der Frühlingssonne können wir die Schlieren und Flecken erkennen, die sich im Winter auf den Fenstern gebildet haben. Wenn es draußen kalt ist, putzen wir die Fenster eher nicht. Allerdings ist der Frühlingsanfang der ideale Zeitpunkt für die erste Reinigung.

Bevor wir mit dem Fensterputzen beginnen, müssen wir die Fensterrahmen, auf denen sich den ganzen Winter über Schmutz angesammelt hat, gründlich reinigen. Beim Fensterputzen nach den kalten Monaten ist es gut, auch an das Waschen von Gardinen und Gardinen zu denken.

Auch für die Fensterreinigung nach dem Winter ist eine geeignete Flüssigkeit hilfreich. Manche Reinigungsmittel aus dem Handel kommen mit Ablagerungen und Schmutz möglicherweise nicht zurecht. Daher ist es notwendig, unsere bewährte Methode der Fensterreinigung auszuprobieren.

So werden Fenster nach dem Winter gereinigt

Im Winter bilden sich Ablagerungen an Ihren Fenstern. Im Frühjahr wird Schmutz nicht immer entfernt. Daher lohnt es sich, für glänzende, streifenfreie Fenster auf wirksame Hausmittel zurückzugreifen.

Ein Glas Essig und ein Esslöffel Maisstärke sind ideal zum Fensterputzen nach dem Winter. Diese Kombination bewältigt selbst hartnäckigsten Schmutz. Vergessen Sie nicht, diese einfache Methode auszuprobieren, um nach dem Winter perfekt saubere Fenster zu bekommen. Sie können Maisstärke auch zum Reinigen von Teppichen verwenden.

Eine einfache Möglichkeit, den Teppich zu reinigen

Maisstärke eignet sich auch hervorragend zum Reinigen von Teppichen. Kombinieren Sie es einfach mit einem ätherischen Öl Ihrer Wahl und streuen Sie es auf Ihren Teppich. Lassen Sie die Mischung 30 Minuten lang auf dem Teppich liegen und beginnen Sie dann mit dem Staubsaugen.

Der Teppich wird aufgefrischt und der Raum wird angenehm duften. Bereiten Sie Ihr Zuhause auf den Frühling vor und verwenden Sie Haushaltsreiniger. Sie sind wirklich effektiv und kosten sehr wenig.