Alle

Mit diesem Trick ist es kein Problem mehr, schmutzige, fleckige Socken wieder wie neu zu waschen.

19views

Es gibt einen einfachen Heimtrick, mit dem sich selbst stark verschmutzte und abgenutzte Socken waschen lassen. Sie können das unschätzbar wertvolle Backpulver, dessen Aufbewahrung sich lohnt, nicht nur in der Küche, sondern auch im Badezimmer oder in der Waschmaschine verwenden. Backpulver ist für seine reinigenden, desinfizierenden, antibakteriellen und aufhellenden Eigenschaften bekannt – daher eignet es sich auch hervorragend für stark verschmutzte Socken.

Um Schmutz von Ihren Socken zu entfernen, geben Sie einfach einen Esslöffel Backpulver in eine Schüssel und fügen Sie etwas Wasser hinzu. Reiben Sie diese Paste gut in die Socken ein, geben Sie sie dann nach ein paar Minuten ins Wasser und lassen Sie sie ein paar Stunden so einwirken. Zum Schluss die Socken in die Waschmaschine geben und wie gewohnt waschen.

Das Waschen von Kindersocken kann eine Herausforderung sein, da Kleinkinder es lieben, die Welt zu erkunden, ohne das Fehlen von Schuhen zu ignorieren. Dadurch wird dieses Kinderkleidungsstück extrem häufig gewaschen und durch starke Reinigungsmittel schnell beschädigt.

Verwenden Sie zum Waschen von Kinderkleidung sanfte, umweltfreundliche Pulver und Flüssigkeiten oder einfache, natürliche Methoden, die schon unsere Großmütter kennen.

Eine Möglichkeit, schmutzige Kindersocken zu reinigen, ist die Verwendung von Zitronensaft und Essig.

Weichen Sie die schmutzigen Socken zunächst in einer Schüssel mit heißem Wasser und dem Saft einer ganzen Zitrone ein. Wir können auch einige Fruchtscheiben hinzufügen.

Lassen Sie die Socken etwa 40 Minuten bis zu einer Stunde einwirken, werfen Sie sie dann in die Waschmaschine und waschen Sie sie wie gewohnt. Es empfiehlt sich auch, eine Tasse Essig und den Saft einer halben Zitrone in die Trommel der Waschmaschine zu geben.

Wie wäscht man farbige Socken?

Es gibt eine einfache Möglichkeit, stark verschmutzte farbige Socken zu reinigen, ohne dass die Gefahr des Ausbleichens besteht.

Geben Sie dazu Waschmittel in die Trommel der Waschmaschine oder wischen Sie die Socken von Hand in warmem Wasser mit grauer Seife ab.

Wie kann man den Weißgrad von Socken wiederherstellen?

Stark verschmutzte weiße Socken lassen sich jedoch hervorragend mit Aspirin reinigen.

6 Tabletten des Arzneimittels zerdrücken und mit kaltem Wasser vermischen. Anschließend werden die Socken etwa 40 Minuten bis eine Stunde in der Lösung eingeweicht und nach dem Einweichen wie gewohnt in der Waschmaschine gewaschen.

Schockierende Details im Fall des aus der Schweiz hierhergewanderten Tieres: Erzsébet, die mit ihrer Familie feierte, wurde statt vom Wolfsjäger vom Kommando überfahren >>>

Dabei wird es keine Gnade geben. Der Himmel wird bald einstürzen, es kann Hagel geben, die Warnung wurde ausgegeben >>>

Der Freund meines Vaters wollte plötzlich etwas wie nie zuvor: Ich stimmte gerne zu, aber im Alter von 29 Jahren könnten die Konsequenzen so groß sein, dass mein Vater schockiert wäre >>>

Unser Kollege hat in 30 Minuten Zitronen-Tomaten-Sahne-Hähnchennudeln gemacht (Video) >>>