Alle

Moleküle, die bei der Diagnose eines Schilddrüsentumors helfen, werden entdeckt

88views

Im Blut werden Moleküle beobachtet, die bei der Diagnose eines Schilddrüsentumors helfen, der sehr schwer zu unterscheiden ist.

Das in der Fachzeitschrift „Biomarker Research“ veröffentlichte Ergebnis stammt aus einer Studie der Universität La Sapienza in Rom in Zusammenarbeit mit der Universität Siena, Cagliarti und Neapel, die mit innovativer Technologie durchgeführt wurde und sowohl die Diagnose als auch die Prognose von Patienten erheblich verbessern kann.

Die Technologie hat in diesem Fall eine außergewöhnliche Auflösung bis hin zu jedem DNA-Molekül ermöglicht. Die Autoren erklären außerdem, dass die neueste Entdeckung den Weg für die weitere Erforschung anderer Pathologien ebnet und die Erkennungs- und Behandlungstechniken verbessert.