Alle

Neue Technik zur Sehnenregeneration

78views

Die Sehnenregeneration erfolgt mithilfe von Biomaterialien und Ultraschall. Das Ergebnis wurde durch eine Zusammenarbeit vieler führender wissenschaftlicher Institute aus Sant Anna von Pisa erzielt und in der Zeitschrift ACS Nano veröffentlicht, wo die Effizienz dieser Technik gezeigt wird, die Arthrose im Wesentlichen behandelt und bei Patienten in schweren Fällen Prothesen vermeidet.

Dies ist der erste Schritt, während die experimentelle klinische Phase an Patienten voraussichtlich bald beginnen wird. Die einzige Lösung bei Arthrose ist derzeit beispielsweise eine Knieprothese. Und genau eine weniger invasive und effiziente Lösung ist die kürzlich vorgeschlagene, die aus einem innovativen Biomaterial besteht, in das die eigenen Stammzellen des Patienten eingekapselt werden.

Dieses Material wird in problematische Gelenke injiziert und bewirkt bei Stimulation mit Ultraschall und elektrischen Ladungen die Entwicklung von Stammzellen zu Sehnenzellen. Derselbe Reiz wirkt sich auch auf die Verringerung der Entzündung aus, was bei dieser Art von Pathologie ein Hauptproblem darstellt.

Derzeit laufen präklinische Tests und das Forschungsteam gibt an, dass diese Technik auf Grundlage der bisherigen Ergebnisse recht sicher und wirksam ist.