Alle

Oma weiß: Rost vom Balkongeländer „entfernen“ mit Natron!

43views

Küchenutensilien und Rost Sie können in unserer Küche nicht nebeneinander existieren. Wir möchten, dass unsere Utensilien sauber und frei von jeglichem Rost sind, damit ich sicher kochen kann. Natürlich unsere Guten Großmütter die alles wissen, haben sie immer auf die beste Art und Weise vertrieben Rost verwenden Backpulver.

Übrigens, sehen SieLesen Sie auch: Kein Salz mehr in der Spüle: Das ist Omas Geheimtrick

Drahttuch und Backpulver

Drahthandtücher oder Schwämme finden Sie in Ihrem örtlichen Supermarkt. Besorgen Sie sich diese unbedingt, denn sie werden sich als sehr nützlich erweisen. Um die Wirksamkeit dieses Tipps zu gewährleisten, kommt es nun auf den „Star“ unseres Rezepts an: Backpulver.

Was werden Sie brauchen?

Drahthandtücher
Backpulver (die Menge hängt von der Größe der zu reinigenden Oberfläche ab)

Anweisungen

Beginnen Sie damit, etwas Wasser zu erhitzen.
Anschließend mit dem Natron in einen Behälter geben. Fügen Sie nur so viel Wasser hinzu, dass eine Aufschlämmung entsteht. Die Menge richtet sich nach der Größe des zu reinigenden Gegenstandes bzw. der zu reinigenden Fläche.
Geben Sie dann die Natronpaste auf das Drahttuch oder den Schwamm. Anschließend können Sie damit die verrostete Oberfläche abschrubben.
Denken Sie daran, dass Sie das Gerät tragen können, wenn Sie zu stark schrubben. Schrubben Sie die Schüssel sorgfältig und stellen Sie sie dann fünf Minuten lang beiseite.
Nach fünf Minuten mit normalem Wasser abwaschen.
Die folgenden Schritte sind sehr wichtig. Sie garantieren, dass Ihr rostiger Topf, Ihre rostige Pfanne oder Ihr rostiges Messer einsatzbereit sind.

Sie müssen die Form mit Küchenpapier vollständig trocknen. Sobald Sie fertig sind, reiben Sie die Pfanne mit etwas Olivenöl ein. Decken Sie die Oberfläche ab und bewahren Sie sie dann auf.