Alle

Probieren Sie diesen Trick aus und Ihre Toilette erstrahlt wie neu

24views

Jeder weiß, dass das Reinigen der Toilette zu den unbeliebtesten Hausarbeiten gehört. Kein Wunder, denn wir schieben diese Reinigung immer wieder auf und wollen sie gar nicht machen. Dadurch sammelt sich Schmutz an und wir wissen nicht, wie wir damit umgehen sollen. Im Laden gekaufte Produkte helfen meist wenig, Ersatzprodukte können jedoch Abhilfe schaffen.

Eine saubere Toilette ist ein Muss, denn dort sammeln sich viele gesundheitsgefährdende Bakterien. An den Wänden bildet sich jedoch häufig Kalk, ein unschöner weißer Belag, der auch durch intensives Schrubben nicht verschwindet. Die problematischsten Stellen sind die Ecken der Toilette, also die charakteristischen konkaven Kanten. Wie bringt man sie zum Leuchten?

Wie reinigt man die Toilette effektiv?

Viele Leute stellen diese Frage und es gibt keine Antwort. Wenn Sie normalerweise Toilettenflüssigkeit an die Wände der Toilette schütten und dann zur Bürste greifen und diese gründlich waschen, sollten Sie besser damit aufhören. Bei dieser Methode wird der Schmutz nur oberflächlich entfernt, da nicht alle Bereiche der Toilette gereinigt werden. Dadurch muss die Schüssel erneut gereinigt werden und der Teufelskreis schließt sich.

Legen Sie alle chemischen Präparate weg, denn diese werden ohnehin nicht die gewünschte Wirkung erzielen. Wählen Sie lieber Ersatzprodukte, die Sie auf jeden Fall zu Hause haben, und Ihre Toilette wird sauberer als je zuvor. Eine gute Alternative zur Toilettenflüssigkeit ist Essig, ein natürliches und sicheres Reinigungsmittel. Es ist erwähnenswert, dass seine Eigenschaften desinfizierend und stark reinigend sind, was für eine schmutzige Toilette unerlässlich ist.

Wie reinige ich die Toilette?

Wenn man einfach Essig in die Toilette schüttet, wird sie nicht wie von Zauberhand gereinigt. Sie müssen noch wissen, wie man es effektiv nutzt, und dafür benötigen Sie eine Schüssel, Toilettenpapier und Gummihandschuhe. Gießen Sie zunächst Essig in eine Schüssel. Je höher die Konzentration, desto besser funktioniert es. Nehmen Sie im nächsten Schritt ein paar Blätter Toilettenpapier und tränken Sie diese in Essig. Es ist wichtig, dass sie vor der Verwendung gründlich eingeweicht werden.

Nehmen Sie sie nun aus dem Essig und drücken Sie sie in die Ecken und Winkel der Toilette. Achten Sie darauf, dass das getränkte Papier die Lücken gründlich ausfüllt. Andernfalls funktioniert der Trick nicht wie erwartet. Das sind die schmutzigsten Stellen, die wir beim Putzen oft vergessen. Kein Wunder, denn es ist schwierig, mit einem Schwamm oder einer Bürste hineinzukommen. Diese Methode lässt Ihre Toilette jedoch wie neu erstrahlen.

Lassen Sie das getränkte Papier mehrere Stunden oder über Nacht einwirken, damit der Essig seine Wirkung entfalten kann. Spülen Sie nach dieser Zeit das Wasser aus und reinigen Sie anschließend die Toilette mit einer Bürste.