Alle

Pudelpointer

76views

Im späten 19. Jahrhundert erschufen Hundezüchter in Deutschland den Pudelpointer durch Zucht mit . Ziel war es, eine funktionierende Vogelhunderasse zu schaffen, die freundlich, leicht zu trainieren und sowohl im Wasser als auch an Land ist.

Ein Pudelpointer-Hund hat eine Schulterhöhe von 22 bis 26 Zoll und kann je nach Geschlecht 45 bis 70 Pfund wiegen. Mit den Farben leberbraun (braun) oder schwarz haben Pudelpointer ein doppeltes Fell, das sie bei der Feldarbeit vor rauem Wetter und Dornen schützt.

Sich um einen Pudelpointer kümmern

Deutsche Pudelpointer sind liebevoll gegenüber ihrer Familie und können sich im Umgang mit Kindern und anderen Hunden gut benehmen, solange sie richtig erzogen und geschult sind. Sie haben viel Energie und kommen am besten mit aktiven, naturverbundenen Familien zurecht. Pudelpointer haben eine Leidenschaft für die Jagd und sind am liebsten draußen und jagen Wildvögel in verschiedenen Geländearten wie Flüssen, Feldern und Teichen.

Aufgrund ihres ausgeprägten Intellekts können Pudelpointer leicht trainiert werden. Ihr Fell besteht aus zwei Schichten, die sie beim Laufen über Felder oder bei rauem Wetter schützen. Pudelpointer haaren saisonal und haben einen pflegeleichten Pflegebedarf, der aus wöchentlichem Bürsten und wenn ihr Fell schmutzig wird oder stinkt, besteht.

Gesundheitsprobleme mit Pudelpointer

Bildnachweis: Adobe Stock/motivjaegerin1

Die ursprünglichen Pudelpointer-Züchter in Deutschland gingen bei ihrer Zucht sehr selektiv vor, um einen intelligenten, treuen und leicht erziehbaren Hund mit minimalen Gesundheitsproblemen zu schaffen. Aus diesem Grund sind Pudelpointer so.

Allerdings können Hunde im Laufe ihres Lebens einige gesundheitliche Probleme entwickeln.

Epilepsie

bezieht sich darauf, dass es sporadisch oder häufig auftreten kann, ohne dass eine zugrunde liegende Ursache identifiziert werden kann. Die Symptome treten normalerweise in einem frühen Alter auf (typischerweise, wenn ein Pudelpointer 1–4 Jahre alt ist) und können Folgendes umfassen:

Die Behandlung umfasst ein oder mehrere orale Antiepileptika, die über einen längeren Zeitraum verabreicht werden müssen, um Anfällen vorzubeugen.

Hüftdysplasie

ist eine erbliche orthopädische Erkrankung, bei der das Hüftgelenk nicht richtig ausgerichtet ist. Dies kann schmerzhaft sein und mit der Zeit zu Schmerzen führen. Eine Hüftdysplasie kann sich in einem oder beiden Hüftgelenken entwickeln. Zu den Symptomen gehören:

  • Lahmheit

  • Langsames Aufstehen aus der Liegeposition

  • Ein hasenhüpfender Gang beim Laufen

  • Widerwillen beim Laufen, Springen oder Treppensteigen

  • Beim Sitzen das betroffene Bein seitlich ausstrecken

Eine Hüftdysplasie kann oft mit bestimmten Medikamenten behandelt werden. Wenn die Erkrankung schwerwiegend genug ist, kann eine Operation erforderlich sein.

Was man einem Pudelpointer füttern sollte

Pudelpointer sollten je nach Gewicht Ihres Hundes mit einer Rezeptur für mittlere bis große Rassen gefüttert werden. Wie bei allen Hunden sollte die tägliche Ernährung zu 90 % aus Hundefutter und nicht mehr als 10 % aus Leckereien bestehen.

Wie man einen Pudelpointer füttert

Pudelpointer sollten zweimal täglich gefüttert werden: morgens und abends. Pudelpointer ; mindestens drei Mahlzeiten pro Tag.

Die Ernährung sollte sich an ihrem Lebensstadium orientieren, wobei Pudelpointer-Welpen Futter fressen, Hunde über 1 Jahr Futter für ausgewachsene Hunde und ältere Hunde Futter fressen. Für welches Lebensmittel Sie sich auch entscheiden, stellen Sie sicher, dass es den von der EU festgelegten Ernährungsstandards entspricht.

Für schnelle Esser empfiehlt sich ein Schonnapf, um Magen-Darm-Beschwerden vorzubeugen.

Wie viel sollte man einem Pudelpointer füttern?

Das variiert; Befolgen Sie zunächst die Fütterungsrichtlinien auf der Verpackung Ihres Hundefutters. Ihr Tierarzt kann Ihnen auch dabei helfen, die richtigen Portionen für die Fütterung Ihres Pudelpointers basierend auf Ihrem Lebensstil, Ihrem Lebensstil und Ihrem Lebensstadium zu bestimmen.

Pudelpointer können dies tun, wenn sie zu viel essen. Daher ist es wichtig, die Futterportionen abzumessen und die Leckereien einzuschränken.

Ernährungstipps für Pudelpointer

Der Pudelpointer ist eine gesunde Hunderasse, die ihren täglichen Nährstoffbedarf durch den Verzehr von hochwertigem Hundefutter deckt. Solange die Ernährung Ihres Hundes von der AAFCO zugelassen ist, sollte er keine Nahrungsergänzung benötigen.

Wenn Ihr Pudelpointer jedoch an einer Hüftdysplasie leidet, empfiehlt Ihr Tierarzt möglicherweise, Ihrem Hund eine Gelenkergänzung zu verabreichen oder Entzündungen zu minimieren.

Verhaltens- und Trainingstipps für Pudelpointer

Persönlichkeit und Temperament des Pudelpointers

Diese Hunde wurden als ultimative Jäger gezüchtet. Aus diesem Grund ist das typische Pudelpointer-Temperament begierig und energisch. Pudelpointer brauchen jeden Tag mindestens zwei Stunden Bewegung, um ihre Energie zu verbrauchen und durchzuhalten. Sie gedeihen, wenn sie einen Job haben.

Pudelpointer-Verhalten

Pudelpointer kommen im Umgang mit anderen Hunden gut zurecht, wenn sie als Welpen sozialisiert werden. Sie kommen auch gut zurecht.

Aufgrund ihrer langen Geschichte als Jäger haben Pudelpointer jedoch ein ausgeprägtes Gespür für kleine Tiere wie Katzen und kleine Haustiere wie Meerschweinchen. Stellen Sie sicher, dass Sie dies langsam und korrekt tun, und beaufsichtigen Sie Ihren Pudelpointer immer, wenn er draußen ist.

Pudelpointer brauchen täglich mindestens zwei Stunden Bewegung, um ihre Energie zu verbrauchen und geistig stimuliert zu bleiben.

Pudelpointer-Training

Pudelpointer sind aufgrund ihrer Intelligenz und ihres Wunsches, zu gefallen, leicht zu trainieren. Sie gedeihen in Aktivitäten wie Beweglichkeit und Gehorsam. Diese Rasse erfordert eine Familie, die sich dafür einsetzt, dass sie sowohl bei Outdoor-Aktivitäten als auch beim Training aktiv bleibt.

Wenn Sie sich für die Pudelpointer-Jagd entscheiden, stellen Sie sicher, dass Ihr Hund sich auf dem Feld wohlfühlt.

Unterhaltsame Aktivitäten für Pudelpointer

Pudelpointer-Pflegeleitfaden

Brauner Pudelpointer steht im Schnee mit Schnee im ganzen Gesicht
Bildnachweis: Adobe Stock/Michael Ireland

Alle Pudelpointer haben ein doppeltes Fell, um sie auf dem Jagdgebiet zu schützen, aber Ihr Hund kann auch Folgendes haben:

  • Ein glattes oder kurzes Fell, das eng am Körper Ihres Hundes anliegt und ideal für wärmere Klimazonen ist

  • Ein drahtiges Fell, das grob, dicht und an einigen Körperstellen länger ist als an anderen

  • Ein raues Fell, das mittellang ist und sich ideal für kältere Klimazonen eignet

Hautpflege

Pudelpointer benötigen keine besondere Hautpflege. Sie brauchen nur dann ein Bad, wenn ihr Fell schmutzig ist oder riecht.

Weil Pudelpointer es lieben, regelmäßig Zeit draußen zu verbringen und auf dem Laufenden zu bleiben.

Fellpflege

Einmal wöchentliches Bürsten verhindert Verfilzen und reduziert den saisonal auftretenden Haarausfall. Pudelpointer benötigen keinen professionellen Hundefriseur.

Augenpflege

Pudelpointer benötigen keine besondere Augenpflege. Wenden Sie sich an Ihren Tierarzt, wenn Sie Veränderungen in den Augen Ihres Hundes bemerken, wie zum Beispiel oder.

Ohrenpflege

Pudelpointer neigen im Gegensatz zu manchen Hunderassen nicht zu Frequentierungen. Allerdings kann es gelegentlich zu Ohrenentzündungen kommen, insbesondere wenn beim Schwimmen oder bei der Jagd auf Wasservögel Wasser in die Ohren gelangt.

mit einem Trockenmittel kann dabei helfen, Ohrenentzündungen zu minimieren. Am besten reinigt man die Ohren nach einem Bad oder einer anderen Wasseraktivität.

Nagelpflege

Wie bei allen Hunderassen, um zu verhindern, dass sie sich bei der Feldarbeit oder anderen Hundesportveranstaltungen teilen.

Überlegungen für Haustiereltern

Pudelpointer haben viel Energie und brauchen eine Familie, die ihre Aktivitätsbedürfnisse erfüllt. Das perfekte Zuhause für einen Pudelpointer verfügt über einen großen umzäunten Hinterhof, in dem er herumlaufen kann, zusammen mit einem Haustier oder einer Familie, die ihn auf Outdoor-Abenteuer mitnimmt oder ihn zu Trainings- oder Sportveranstaltungen anmeldet. Diese Rasse muss geistig und körperlich stimuliert werden, um Langeweile vorzubeugen und fit zu bleiben. Pudelpointer sind keine guten Hunde für Menschen mit einem entspannten Lebensstil.

Pudelpointer-FAQs

Sind Pudelpointer hypoallergen?

Können Pudelpointer mit kaltem Wetter umgehen?

Ja. Dank ihres Doppelmantels können sich viele Pudelpointer auch bei kälterem Wetter wohlfühlen. Glatthaarige Pudelpointer eignen sich jedoch besser für warmes Wetter.

Ist ein Pudelpointer ein guter Hund?

Ja, Pudelpointer sind ihren Lieben gegenüber loyal und anhänglich und lassen sich leicht erziehen.


GESCHRIEBEN VON

Tierarzt

Ich lebe in Raleigh, North Carolina. Ich habe meinen BS-Abschluss in Biologie an der UNC-Chapel Hill im Jahr 2000 und meinen DVM-Abschluss an der NCSU im Jahr 2006 erworben. Ich habe…