Alle

Saisonale Favoriten – hier sind einige Gründe, warum Sie so viele Kirschen wie möglich essen sollten

29views

Kirschen sind definitiv das Superfood der Sommersaison. Weich und saftig, sie können süß oder würzig sein, aber immer mit einem wunderbaren Geschmack.

Nur eine Schüssel davon enthält etwa 90 Kalorien und ist reich an Vitamin A und C. Der Verzehr dieser leckeren kleinen Frucht versorgt Ihren Körper mit vielen Antioxidantien, die dabei helfen, schlechtes Cholesterin und Fettleibigkeit zu reduzieren.

Zusätzlich zu diesen Werten sagen Experten, dass Kirschen dem Körper auf viele andere Arten helfen.

In diesem Artikel listen wir einige der unglaublichen Vorteile auf, die Sie aus Kirschen ziehen können.

Wirkung auf Knochen

Kirschen sind eine großartige Quelle für Antioxidantien und helfen daher bei der Knochenregeneration.

Ärzte bringen es mit der Verringerung der Salpetersäure in Verbindung, die der Hauptfaktor bei der Erkrankung rheumatoider Arthritis und Arthrose ist.

Laut einer Studie der Boston University in Amerika verringert der Verzehr dieser Frucht das Risiko von Knochenschmerzen um 35 %.

Kirschen beugen außerdem Entzündungen des Körpers und Problemen mit niedrigem oder hohem Blutdruck vor.

Sie senken den Blutzuckerspiegel

Für alle Menschen mit Diabetes können Kirschen die richtige Lösung sein, um gesund zu bleiben.

Wie alle roten Früchte tragen auch Kirschen zur Regulierung des Blutzuckers bei. Laut Ärzten erhöht Atoxyanin die Insulinproduktion im Körper um 50 % und trägt so zur Regulierung des Blutzuckers bei.

Es hilft bei Herzerkrankungen

Sauerkirschen helfen bei der Verbesserung und Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Problemen. Wenn Sie sie regelmäßig konsumieren, beugen Sie auch dem Risiko eines Herzinfarkts vor.

Sie tragen dazu bei, schlechte Fette im Blut zu reduzieren und sorgen so für einen gesunden Körper.

Gegen Krebserkrankungen

Eine kirschreiche Ernährung kann das Krebsrisiko senken. Da sie reich an Ballaststoffen sind, fördern sie eine gute Verdauung und verringern das Risiko von Darmkrebs.

Vor allem Sauerkirschen enthalten einige Enzyme, die dem Körper helfen, freie Radikale zu regulieren.

Es hilft, das Gedächtnis zu verbessern

Sie sind eine gute Quelle für Anthocyane, was sich positiv auf die Gesundheit des Gedächtnisses auswirkt. Diese sehr schmackhafte Frucht hilft dem Gehirn, seine Funktionen im Laufe der Jahre zu verbessern und das Gedächtnis zu verbessern.

Wirkung auf den Schlaf

Auch der Verzehr einer Schüssel Kirschen zum Abendessen verbessert die Schlafqualität. Experten zufolge helfen Kirschen dabei, die innere Uhr des Körpers und den menschlichen Schlafzyklus zu regulieren.

Dies liegt daran, dass sie reich an Melatonin sind, einem Enzym, das zur Beruhigung des Körpers beiträgt.

Um die besten Werte zu erzielen, empfiehlt es sich, immer frische Kirschen oder frisch gepressten Saft zu sich zu nehmen./AgroWeb.org