Alle

Sie wissen nicht einmal, wie wunderbar Knoblauchschalen sind. Das ist es, was sie mit Ihrem Körper machen

29views

Nur wenige Menschen wissen, dass man die Knoblauchschalen nicht in den Müll werfen muss. Es ist ein großartiges Mittel gegen Gartenschädlinge, die schwer zu bekämpfen sind. Erfahren Sie, wie Sie die richtige Schalenmischung herstellen, und Sie werden dies regelmäßig tun.

Nur wenige Menschen sind sich der Möglichkeit der Wiederverwendung von Knoblauchschalen bewusst. Normalerweise landet das Produkt im Müll und das war’s, aber es lohnt sich, etwas zu ändern. In manchen Fällen erweist sich der potenzielle Abfall als weitaus wertvoller als die Knoblauchzehe selbst. Dies gilt insbesondere dann, wenn es von bestimmten Schädlingen befallen wird, die im Sommer und Herbst in Gärten auftreten. Sehen Sie, wie Sie die richtige Abkochung zubereiten, und Sie werden sie nie wieder sehen.

Wie bereitet man einen Knoblauchsud zu? Sie retten damit Ihre Pflanzen

Es zeigt sich, dass man mit Knoblauchschalen Schädlinge bekämpfen kann, die Pflanzen befallen, wie Milben, Blattläuse, Wespen, Käfer und Zecken. Bereiten Sie einfach die richtige Abkochung vor. Die Schalen wirken ebenso wie die Schoten antiseptisch.

Geben Sie 100 g des Präparats in einen Eimer und füllen Sie diesen mit etwa 5 l warmem Wasser. Gießen Sie die Flüssigkeit nach 5 Tagen in eine Sprühflasche und besprühen Sie die betroffenen Pflanzen mehrmals pro Woche. Wenn Sie keine Knoblauchschalen haben, können Sie mit Erfolg Zwiebelschalen verwenden. Der Effekt wird derselbe sein. Neben der Verwendung von Knoblauchspray zur Schädlingsbekämpfung können Sie Gemüse auch mit der fertigen Abkochung gießen, was die Fruchtbildung verlängert.

Was tun mit Knoblauchschuppen? Behandeln Sie Ihr Haar mit einer Spülung

Neben dem Sprühen gegen Schädlinge können Sie Knoblauchschuppen auch zur Zubereitung einer Haarspülung verwenden. Gießen Sie einfach eine Handvoll des Produkts mit einem Glas heißem Wasser und warten Sie, bis der Aufguss abgekühlt ist. Dann seihen Sie es ab, um die Schuppen zu entfernen, und spülen Sie Ihr Haar aus. Sie können die Flüssigkeit auch in Ihre Kopfhaut einmassieren. Spülen Sie es nach etwa 30 Minuten aus, waschen Sie dann wie gewohnt Ihren Kopf und tragen Sie eine Spülung auf Ihre Strähnen auf. Wie hilft diese Methode? Es beseitigt nachweislich Schuppen und stärkt das Haar deutlich.