Alle

So oft sollten Sie Ihre Jeans oder Unterwäsche waschen. Sie werden nicht glauben, wie viele Tage es dauert

31views

Die Frage, wie oft Kleidung gewaschen werden sollte, hängt von mehreren Faktoren ab. Manche machen es gleich nach dem Auftragen, andere warten etwas länger. Was denken die Experten darüber?

Wenn Sie nicht wissen, wie oft Sie Ihre Kleidung waschen sollen, kann dies auf beiden Seiten des Spektrums Folgen haben. Zu seltenes Waschen kann zu Hautproblemen oder Infektionen führen, zu häufiges Waschen hingegen kann der Kleidung schaden. Darüber hinaus kann es auch zu einem unnötigen Verbrauch von Ressourcen (Wasser, Strom, Chemikalien) kommen. Hier sind einige Tipps, die Ihnen dabei helfen, festzustellen, wann Kleidung ohne Waschen wieder getragen werden kann und wann sie gewaschen werden sollte.

Wie oft kann Kleidung ohne Waschen getragen werden? Darüber sind sich die Experten im Klaren

Es gibt keine feste Regel, wie oft ein Kleidungsstück wieder getragen werden kann, ohne dass es gewaschen wird. Es handelt sich weitgehend um eine individuelle Angelegenheit, die vor allem durch den sozialen und kulturellen Charakter bestimmt wird. Tatsache ist, dass Menschen, die mehr schwitzen, ihre Kleidung deutlich häufiger waschen sollten. Tägliches Waschen scheint anstrengend, aber wenn Sie mit Pickeln am Rücken oder an der Brust zu kämpfen haben, lohnt es sich, über einen täglichen Wäschewechsel nachzudenken.

Schmutzige Kleidung sammelt Schweiß und Bakterien, die an viele Stellen des Körpers gelangen und zu verstopften Poren führen. Schweiß in Kombination mit abgestorbenen Hautzellen kann Reizungen verursachen und zu Akne-Läsionen führen. Experten der American Academy of Dermatology raten laut CNN:

  • Unterwäsche, Socken, Strümpfe, Badebekleidung, Leggings und Sportbekleidung sollten nach jedem Gebrauch gewaschen werden. Dies gilt auch für alle anderen Kleidungsstücke, die Flecken, Schweiß, Gerüche oder sichtbaren Schmutz aufweisen.
  • Pyjamas können einmal pro Woche gewaschen werden, wenn Sie Unterwäsche darunter tragen und vor dem Anziehen duschen. Ansonsten sollte es täglich gewechselt werden.
  • Jeans und andere Kleidungsstücke sollten gewaschen werden, sobald Flecken, Schmutz oder ein unangenehmer Geruch darauf auftreten.
  • Oberbekleidung sollte einmal im Monat gewaschen werden. Der Grund dafür ist, dass sie beim Tragen keinen direkten Kontakt mit der Haut haben.
  • Ganze Schuhe oder deren Einlegesohlen sollten mindestens einmal im Monat gewaschen werden. Dies beugt Krankheiten wie Fußpilz vor.

Anstatt Ihre Jeans in die Waschmaschine zu stecken, legen Sie sie in den Gefrierschrank. Die Auswirkungen werden Sie vielleicht überraschen
Jeder hat definitiv mindestens eine Jeans in seinem Kleiderschrank. Es stellt sich heraus, dass eine der wichtigsten Regeln bei der Pflege lautet: Je seltener man sie wäscht, desto besser. Am besten, wenn sie richtig schmutzig sind. Dadurch behalten sie länger ihren einwandfreien Zustand. Wenn Sie sie jedoch auffrischen und die Batterien loswerden möchten, lohnt es sich, sie von Zeit zu Zeit (für 24-48 Stunden) in den Gefrierschrank zu legen.