Alle

Spaghetti Carbonara nach original italienischem Rezept. Tschechische Leute „verbessern“ sie oft bis zur Ungenießbarkeit

27views

Spaghetti Carbonara soll ein einfaches, schnelles und günstiges Gericht sein. Leider ist in der Tschechischen Republik alles hineingemischt, was im Kühlschrank zu finden ist, angefangen beim Ketchup bis hin zum Schweinefleisch aus der Dose. Wir verraten Ihnen das Originalrezept, das nicht verbessert werden muss.

Geschichte des Carbonara-Gerichts

Spaghetti Carbonara ist wahrscheinlich das berühmteste Nudelgericht der Welt. Erwähnungen des Gerichts findet man bereits seit Anfang des 19. Jahrhunderts in Kochbüchern, es war vor allem in Rom weit verbreitet. Am Ende des Zweiten Weltkriegs begannen amerikanische Soldaten, es zu singen, und das Rezept für das Gericht verbreitete sich schnell. Bereits Ende des 20. Jahrhunderts bezeichnen die Italiener Spaghetti Carbonara als eines ihrer Nationalgerichte. Der Name bedeutet übersetzt „kohlebefeuerte Spaghetti“.

Italienische Spaghetti Carbonara

Den original italienischen Geschmack erhält man nur, wenn man nicht nach Abkürzungen sucht und italienische Zutaten kauft. Zur Auswahl stehen mehrere bewährte italienische Nudelmarken, Parmesan darf natürlich auch nicht fehlen. Doch was verleiht Spaghetti ihren unverwechselbaren Geschmack? Es ist Pancetta. Pancetta ist eine Delikatesse, eine italienische Specksorte aus Schweinebauch, mariniert in einer Salzlake. Der Aufguss wird mit Pfeffer, Knoblauch, Rosmarin und anderen kräftigen Kräutern gewürzt. Eine Wärmebehandlung (in Gerichten) verbessert den Geschmack von Pancetta.

Foto: Shutterstock

So bereiten Sie italienisches Carbonara zu

Die Vorbereitung beginnt mit dem Einkauf italienischer Zutaten. Sie benötigen hochwertige italienische Spaghetti, Pancetta, harten Schafskäse (Pecorino), Parmesan und frisch gemahlenen Pfeffer. Anstelle von Schafskäse können Sie auch einfach Parmesan verwenden. Die anderen Zutaten sind bereits handelsüblich und Sie benötigen Eier, Knoblauch, Salz und Butter.

Kochen Sie zunächst Spaghettiwasser mit reichlich Salz. Sobald es zu kochen beginnt, 350 g Spaghetti hinzufügen. 20 g Butter in einer Pfanne schmelzen, fein gehackten Pancetta (100 g) und gepressten Knoblauch hinzufügen. Fügen Sie zwei bis drei Knoblauchzehen hinzu. Eine Weile anbraten und die Pancetta goldbraun färben lassen. Die gekochten Spaghetti unterrühren, die Marinade beiseite stellen.

3 Eier verquirlen, salzen und pfeffern. 50 g geriebenen Schafskäse hinzufügen. Alles mit den Spaghetti vermischen, die Gurke ganz leicht angießen. Zum Schluss noch mit geriebenem Parmesan bestreuen.

Foto: Shutterstock,