Alle

Von kaltem Wetter bis hin zu Lösungen: Was sind die Hauptfaktoren für das Austrocknen der Haut? Wie Sie damit umgehen, finden Sie hier einige Tipps, die Sie benötigen

77views

Der Winter hat einen starken Einfluss auf die Haut. Es trocknet dank des Temperatur- und Feuchtigkeitsabfalls. Dehydrierung hat viele Folgen für die Haut und reizt sie.

Kaltes Wetter ist ein wichtiger Faktor gegen trockene Haut, aber es ist nicht der einzige.

Einige der Faktoren sind Waschlösungen, Medikamente, heiße Bäder, Psoriasis, Diabetes, Schilddrüsenentzündung und Dermatitis.

Trockene Haut braucht eine gute Feuchtigkeitscreme. Doch bevor Sie eine teure Creme im Laden kaufen, werfen Sie einen Blick auf die Vorschläge.

Kokosnussöl

Kokosöl ist sehr wirksam für die Haut.

Es enthält Fettsäuren, die den Feuchtigkeitsverlust der Haut ausgleichen.

Darüber hinaus enthält dieses Öl Vitamin E und Proteine, die die Haut nähren.

Sie können das Öl vor und nach dem Duschen auf die Haut auftragen.

Honig

Honig ist ein fantastischer Hautweichmacher.

Es ist reich an Antioxidantien, Vitaminen und Mineralstoffen.

Reiben Sie den Körper mit Honig ein und nehmen Sie nach 10 Minuten ein Bad.

Sie können Glycerin mit Honig mischen und auf die Haut Ihrer Hände auftragen.

Olivenöl

Olivenöl enthält Antioxidantien und Vitamin E, die sich positiv auf Kollagen auswirken, dessen Mangel die Hauttrockenheit fördert.

Tragen Sie Olivenöl auf die Haut auf, massieren Sie es ein und waschen Sie es nach 30 Minuten mit viel Wasser ab.

Wenn Sie es mit braunem Zucker kombinieren, können Sie es als Peeling verwenden, um abgestorbene Zellen zu entfernen und die Haut weicher zu machen.

Milchrahm

Creme enthält viel Fett und dient daher als natürlicher Nährstoff für die Haut.

Milchsäure beschleunigt die Kollagenproduktion und hält das Gewichtsgleichgewicht aufrecht.

Allein oder in Kombination mit Zitronensaft auf die Haut auftragen. Nach 15 Minuten die Haut abspülen oder duschen.

Avocado

Avocado ist reich an Vitamin E, das die Haut vor Schäden durch freie Radikale schützt.

Avocados enthalten Omega-3-Fettsäuren, die in die Haut eindringen und sie tief nähren.

Das Avocadomark mit Honig vermischen und auf die Haut auftragen.

Nach 20 Minuten mit warmem Wasser abwaschen.

Aloe Vera

Aloe-Vera-Extrakte sind sehr wirksam bei der Verbesserung der Hautfeuchtigkeit.

Sie können das Gel dieser Pflanze auf die gesamte Haut auftragen und nach 30 Minuten mit viel Wasser abwaschen.

Sie können es ein- oder zweimal täglich anwenden.AgroWeb.org