Alle

Was eine Banane vor dem Schlafengehen mit Ihrem Körper macht. Sobald Sie es herausgefunden haben, haben Sie es jedes Mal

29views

Nur wenige Früchte sind in unserer Region so beliebt wie Bananen. Es ist tatsächlich überraschend. Obwohl es sich nicht um heimische Früchte handelt, sondern von weit entfernten Orten zu uns reisen, haben wir sie dennoch als unsere eigenen genommen. Das verdankt es natürlich seinem hervorragenden Geschmack, aber auch seinen Nährwerten. Eine solche Banane kann einen gut sättigen, ohne dass es einem schwerfällt. Darüber hinaus erhalten Sie die notwendige Tagesdosis an Vitaminen und anderen Stoffen, die der menschliche Körper benötigt.

Zucker ist nicht so wichtig

Obwohl eine Banane relativ viel Zucker enthält, musst du dir darüber überhaupt keine Sorgen machen. Wenn Sie es nicht übertreiben und nicht vier auf einmal essen, wird der Körper diese natürlichen Zuckerarten sehr gut verdauen. Tatsächlich ist es aus dem oben genannten Grund ratsam, jeden Tag eine Banane zu sich zu nehmen, nämlich um die darin enthaltenen nützlichen Substanzen aufzunehmen.

Aber Sie fragen sich vielleicht, wann der beste Zeitpunkt ist, eine solche Banane zu essen. Viele Experten sagen, dass die beste Zeit der Morgen oder der frühe Morgen ist. Die Wahrheit ist, dass Obst zu dieser Zeit sehr gut sättigt und den Stoffwechsel ankurbeln kann. Anschließend funktioniert es einwandfrei, was sich beispielsweise in einer hochwertigen Verdauung widerspiegelt. Eine Banane hilft Ihnen auch beim Abnehmen, da der Körper die zusätzlichen Kalorien, die Sie ihm zuführen, besser verarbeiten kann.

Daraus könnte sich eine weitere Lehre ergeben haben, nämlich dass man vor dem Schlafengehen nicht so viel Bananen konsumieren sollte. Das hänge wohl mit dem Zuckergehalt zusammen und damit, dass solche süßen Speisen nicht mehr vor dem Schlafengehen verzehrt werden sollten.

Foto: Shutterstock

Eine Banane in der Nacht ist geeignet

Aktuelle Erkenntnisse zeichnen jedoch ein etwas anderes Bild, und tatsächlich zeigt sich, dass es mehr als ratsam ist, vor dem Schlafengehen eine Banane zu sich zu nehmen. Es reichte, einen Blick auf den Almanach der Naturheilkunde zu werfen, in dem Bananen seit langem zur Förderung des Schlafes eingesetzt werden. Banane wird manchmal auch als Schlafpulver bezeichnet, das in eine Schale gewickelt ist.

Banane kann die Muskulatur sehr gut entspannen und entspannen, wodurch sie sich dann im Schlaf richtig regeneriert. Bananen enthalten außerdem viel Kalium, das zur Regulierung des Schlafes beiträgt. Diese Frucht unterstützt auch die Produktion des Schlafhormons Melatonin.

Foto: Shutterstock