Alle

Waschen Sie eine Winterjacke niemals auf diese Weise in der Waschmaschine. Wir verraten Ihnen wie

42views

Die kälteste Zeit des Jahres rückt immer näher. Der November ist eine gute Zeit, um nach Winterjacken und etwas wärmeren Schuhen zu suchen. Es ist auch ein guter Zeitpunkt, einen genauen Blick auf unsere Wintergarderobe zu werfen.

Normalerweise erinnern wir uns nach fast einem ¾ Jahr nicht mehr an den Zustand unserer Winterjacke. Am Ende des Winters verstecken wir sie oft gerne im Schrank und achten nicht darauf, dass die Jacke gewaschen werden sollte. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie eine Winterjacke waschen.

Kann die Winterjacke in der Maschine gewaschen werden?

Jedes Jahr stehen wir vor dem gleichen Problem und versprechen uns, dass es das letzte Mal sein wird. Kennen Sie diesen Schmerz? Wir durchwühlen die Kleiderberge, holen die Winterjacke heraus und… ringen unsere Hände, als wir ihren Zustand sehen. Wer hat die schmutzige Jacke in den Schrank gelegt? Nun ja… wir.

Uns bleibt nichts anderes übrig, als darüber nachzudenken, wie wir die Winterjacke waschen. Es ist nicht so offensichtlich. Nicht jedes Material ist für die Waschmaschine geeignet. Seien Sie versichert, dass Sie noch nicht zur nächsten Reinigung rennen müssen.

Waschen Sie Winterjacken niemals ohne entsprechende Vorbereitung. Wenn Sie sie in die Waschmaschinentrommel werfen, das falsche Programm einstellen und schleudern, wird die Jacke weggeworfen.

Außerdem ist es wichtig, die Trommel so zu füllen, dass sich das Material nicht verformt. Wie wasche ich eine Winterjacke in der Waschmaschine? Wir beantworten diese Frage im Folgenden.

Wie wasche ich eine Winterjacke?

Wenn Ihnen aufgefallen ist, dass auf dem Etikett kein Hinweis auf das Waschverbot in der Waschmaschine steht, besteht kein Grund zur Sorge. Die Jacke kann problemlos in der Waschmaschine gewaschen werden. Bevor Sie es jedoch dort hineinwerfen, bereiten Sie es ordnungsgemäß zum Waschen vor. Dies gilt insbesondere für Daunenjacken.

Überprüfen Sie dazu sorgfältig alle Taschen der Jacke. Entfernen Sie alle Papiere, Taschentücher oder andere winterliche „Schätze“ daraus. Schließen Sie dann alle Reißverschlüsse und schließen Sie die Knöpfe. Drehen Sie dann die Jacke um und legen Sie sie eine Weile in kaltes Wasser und sprühen Sie sie ein.

Welches Waschprogramm sollten Sie wählen?

Geben Sie die Jacke in die Waschmaschine. Es empfiehlt sich, zusammen mit der Jacke ein paar Tennisbälle in die Waschmaschine zu werfen, um sie vor übermäßiger Verformung zu schützen. Das Baden in kaltem Wasser soll überschüssige Luft aus der Daunenjacke entfernen, daher müssen wir beim Waschen besonders auf das Material achten.

Auf dem Jackenetikett sollten Sie außerdem Angaben dazu finden, bei welcher Temperatur die Jacke gewaschen werden darf. Normalerweise beträgt die Temperatur 30 Grad Celsius und wir empfehlen diese Temperatur. Stellen wir außerdem die Waschgeschwindigkeit auf maximal 600 Umdrehungen pro Minute ein, um sicherzustellen, dass wir die Jacke nicht beschädigen.

Wählen Sie beim Waschen von Daunenjacken eine spezielle Emulsion zum Waschen von Kleidung. Sie können sie leicht in Drogerien finden. Benutzen Sie auch keinen Weichspüler. Dadurch wird Ihre Jacke nach dem Waschen wie neu sein.