Alle

Wusstest du das? Es spielt keine Rolle, welche Schwammfarbe Sie verwenden

31views

Die meisten von uns sind wahrscheinlich nicht zum Putzen da, machen es aber trotzdem, weil es Pflicht ist. Eine der notwendigsten Formen der Hausarbeit ist das Geschirrspülen, für das auch ein Schwamm erforderlich ist. Solche Spülschwämme gibt es in vielen Farben, doch wie sich herausstellte, ist dies nicht nur von kosmetischer Bedeutung, denn jede Farbe hat unterschiedliche Eigenschaften.

Gelber Schwamm

Es hat die am wenigsten raue und harte Oberfläche und wird daher zum Waschen empfindlicher, leicht zerkratzter Gegenstände wie Glas und Porzellan empfohlen.

Blauer Schwamm

Diese Farbe zeigt an, dass der Schwamm noch recht sanft, aber stark genug ist, um stärkeren Schmutz zu entfernen. Empfohlen für die Reinigung stark verschmutzter Gläser und Porzellane.

Roter, orangefarbener und rosafarbener Schwamm

Die gebräuchlichste Variante, die sich mit ihrer mittleren Schleifwirkung hervorragend zum Reinigen der meisten Küchenutensilien eignet.

Grüner Schwamm

Der Schwamm mit der interessantesten Oberfläche zum Entfernen eingebrannter und eingetrockneter Flecken.

Denk dran, megette